1. 5 Teile Beifuß

  2. 2 Teile Petersilie

  3. 1 Teil Katzenminze

  4. 1 Teil Knabenkraut

  5. 3 Tropfen Jasminöl

  6. eine Prise Baldrianwurzel


Die magischen Energien dieser Pflanzen sind subtil aber mächtig. Kleine Mengen sollten genügen, damit die Salbe wirkt.


Zerstoße die Kräuter in einem Mörser und misch sie mit geruchsloser, fettfreier Körperlotion. Reibt damit die Schläfen und das Stirnchakra (drittes Auge) ein. Sollte das nicht reichen, versucht es später mit mehr Körperoberfläche (z.B. Kniekehlen, Ellenbeuge).


Sucht Euch ein stilles warmes Plätzchen und wartet ab, was geschieht. Guten Flug!


Wirkung: Flugerfahrungen


Quelle: Internet

Hexensalben Rezepte

Zubereitung

Flugsalbe 2

(c) 2004-2014 Hexensalben.info   Alle Rechte vorbehalten